Helvetisches Goldmuseum |  Goldkammer Schweiz |  Mitglied werden

 
Die Dauerausstellung gab einen Überblick von der Entstehung des Goldes, über die frühe Goldwäscherei und den ehemaligen Goldbergbau bis hin zu den jüngsten Gewinnungsversuchen in der Schweiz. Goldproben aus verschiedenen Regionen der Schweiz zeigten, dass in vielen Bächen und Flüssen noch heute Gold gewaschen werden kann.

Seit Ende der 1970-er Jahre wurde das Goldwaschen, vor allem in der Napfregion, zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung. Nach und nach entdeckten die Goldwäscher auch andere Waschgebiete in der Schweiz.
Umbau des Verlieses
 
 
Umbau des Verlieses
Blick vom Eingangsgeschoss im Bergfried ins sieben Mater tiefe Verlies. Während der Renovationsarbeiten wurden die Holzbretter des Zwischenbodens entfernt, so dass nur noch die Balkenlage sichtbar war. Mit der Renovation des Verlieses, welches zuvor als Keller des Gefängniswärters genutzt wurde, wurde der ganze Berfried dem Besucher zugänglich gemacht.